Multimediafestival Lenzerheide
Scroll down
Join us on Facebook Follow us on Twitter

Infos



Auch die 2. Austragung des Multimedia Festival findet wieder im Hotel Schweizerhof Lenzerheide statt. Der Anlass steht unter dem Motto „Bildung als Wellness“: Wissensvermittlung in entspannter Atmosphäre.

Am Freitag und Samstag finden jeweils ab 09.00 Uhr spannende 15-minütige Referate zu multimedialen Themen, Podiumsdiskussionen zu den Themen „Geld“ und „Entschleunigung“ sowie kurze Präsentationen zu aktuellen Trends aus dem Multimedia Bereich statt. Daneben können Sie ganztags im „Multimedia Schaufenster“ Einblicke in die Arbeit mit Video, Fotografie und Grafik erhalten sowie nachmittags die Lesungen unserer Spoken Word-Künstler im Hamam besuchen.
Der Spa-Bereich ist für Besucher während der ganzen Festivalzeit (Freitag und Samstag) frei zugänglich. Die Wellness soll nicht zu kurz kommen. Bitte beachten Sie jedoch die Vorgaben des Hotel Schweizerhof bezüglich Nutzung der Anlage.

An der Digezz-Awardverleihung vom Freitag ab 20.00 Uhr werden die besten drei Multimediaproduktionen prämiert, welche innerhalb eines Jahres von Studierenden des Bachelor-Studiengangs Multimedia Production der Hochschule für Technik und Wirtschaft Chur produziert wurden.

Sonntag ist Familientag: Dann wartet ab 10.00 Uhr ein Filmworkshop auf gross und klein. Sie haben die Möglichkeit mit Multimedia Production-Studenten eine kleine Filmsequenz zu drehen. Die Coaches erklären, auf was dabei zu achten ist und wie man einen Film schneiden muss, damit am Ende ein tolles Resultat entsteht. Die Platzzahl ist beschränkt, eine Anmeldung dafür erforderlich: info@schweizerhof-lenzerheide.ch

Der Eintritt ist für alle Programmpunkte kostenlos.

Wir freuen uns darauf, Sie am Multimedia Festival 2015 begrüssen zu dürfen!



Programm – Freitag, 20.11.2015

09:00 Offizielle Eröffnung durch die HTW Chur:
Short Speeches über packende Inhalte, wie Brandtelling, Organisation und Workflows in der Kommunikation, über zahlbare Technik in der Medienproduktion. Und was noch daraus werden könnte – in einer multimedialen, konvergierenden Medien- und Kommunikationswelt.
  • Ruedi Müller-Beyeler: Begrüssung & Brandtelling
  • Isabelle Bentz: Interdisziplinäre Workflows
  • Amina Abdulkadir: Spoken Word Performance
  • Martin Vollenweider: Technische Multimedia Trends
  • Marius Hagger: Geschäftsmodelle in der Medienbranche
  • Nik Stucky: Von der Marktforschung zum Markenmonitoring
  • 11:45 - 12.30 Podiumsdiskussion mit Christoph Pfluger zum Thema "Unser Geld ist ein Irrtum"
    13:30 Multimedia-Schaufenster (durchgehend bis ca. 18.00 Uhr):
    Einblicke in die Arbeit mit Video, Fotografie, Grafik etc. erhalten
    13:30 Kurzpräsentationen zu aktuellen Supplier Trends aus dem Multimedia Bereich
  • Ricardo Perret: Drohnenbusiness - Luftaufnahmen für die Film- & Fotoindustrie
  • Alexander Lehrmann: Selbstfahrendes Auto
  • Martin Richi: Realtime 3D Communication & Digital Fabrication Processes
  • Michael Schranz: Apps with love, zukunftsträchtige Anwendungsbeispiele
  • Oscar Rechou: Photonen erobern die Übertragungstechnik im Haus
  • Bruno Wenk: Multimediale E-Books für alle – Inklusion mit Hilfe neuer Technologien
  • 16:00 Wort & Klang im BergSpa (externe Besucher) und im Hamam (Hotelgäste) – Immer zur vollen Stunde bis und mit 19.00 Uhr
    20:00 Digezz-Awardverleihung
    22:00 After-Party zur Awardverleihung

    Programm – Samstag, 21.11.2015

    09:00 Short Speeches der HTW Chur über Multimediaagenturen, über Sound-Inszenierung, multimediale Kunst und Sprache
  • Heike Brockmann: Coole Multimediaagenturen
  • Peter Philippe Weiss: Sound-Inszenierung
  • Simon Chen: Spoken Word Performance
  • Peter Aerschmann: Multimediale Kunst
  • Heiner Butz: Sprache
  • 11:45 - 12.30 Podiumsdiskussion mit Joël Luc Cachelin zum Thema "Offliner - Die Gegenkultur der Digitalisierung"
    12:00 Multimedia-Schaufenster (bis ca. 17.00 Uhr):
    Einblicke in die Arbeit mit Video, Fotografie, Grafik etc. erhalten
    13:30 Kurzpräsentationen zu aktuellen Supplier Trends aus dem Multimedia Bereich
  • Christian Schläpfer: 360° Videos & Virtual Reality Technologien
  • Jonas Schwarz: Augmented reality
  • Kilian Bamert: Screen Communication – All about the screen
  • Aljoša Smolić: Extended Dimensions of Visual Sensation
  • Fredy Schwyter: Ziele und Nutzen der SI Fachgruppe Multimedia
  • 14:00 Wort & Klang im BergSpa (externe Besucher) und im Hamam (Hotelgäste) — Immer zur vollen Stunde bis und mit 16.00 Uhr


    Lobby Zweitägige Ausstellung zum Thema Multimedia

    Familienprogramm – Sonntag, 22.11.2015

    10.00 Am Sonntag-Vormittag stehen Familien und Kinder im Mittelpunkt.
    Ausgerüstet mit Kamera, Stativ & Mikrophon drehen die Teilnehmer gemeinsam mit den spezialisierten Coaches eine kleine Filmsequenz, in welcher sie die Hauptrolle spielen.
    Die Coaches erklären, auf was dabei zu achten ist und wie man einen Film schneiden muss, damit am Ende ein tolles Resultat entsteht. Der Filmworkshop dauert bis ca. 14.00 Uhr.

    Die Teilnahme ist kostenlos. Die Platzzahl ist beschränkt. Anmeldungen bitte unter: info@schweizerhof-lenzerheide.ch

    Flyer anzeigen

    Short Speeches



    Heike Brockmann

    Heike Brockmann


    Heike Brockmann ist diplomierte Designerin. Mit Ihrem Partner gründete sie 2010 in Zürich heimoto.com. Ihr flexibles System erlaubt ihnen, dass sie in dem dynamischen digitalen Umfeld für jedes Projekt immer die besten Leute für die bestmögliche Lösung zusammenstellen. «Coole Multimediaagenturen» wird ihr Thema am Multimediafestival sein.






    Isabelle Bentz

    Isabelle Bentz


    Die Architektin Isabelle Bentz konzipiert und realisiert Raum - in Gebäuden ebenso wie in virtueller Umgebung. Dabei zielen ihre Projekte darauf, Denken, Kommunikation und Interaktion anzuregen und zu fördern. So zum Beispiel an der von ihr entworfenen und umgesetzten Education Zone im Medienhaus der HTW Chur. Auf dem Multimediafestival wird sie räumliche Lösungsansätze für neue Lehr- und Produktionsbedürfnisse vorstellen.






    Marius Hagger

    Marius Hagger


    Marius Hagger ist Unternehmer und Dozent für Medienbetriebswirtschaftslehre an der HTW Chur. Am Multimedia Festival referiert er über innovative Geschäftsmodelle im Medien-Business – vom lebenslänglichen Abonnement bis zur Bezahlung pro Nutzungsdauer: Wie Medien heute Geld verdienen wollen.






    Martin Vollenweider

    Martin Vollenweider


    Unter dem Schlagwort Multimedia wird in der Regel die interaktive Darstellung von Inhalten über verschiedene Medien und Kanäle verstanden. Der Vortrag «Multimedia 0.0» zeigt neue Formen von multimedialen Anwendungen, welche durch die «Web der Dinge»-Technologie einfacher zu realisieren sind.






    Ruedi Alexander Müller-Beyeler

    Prof. Ruedi Alexander Müller-Beyeler


    Prof. Ruedi Alexander Müller-Beyeler, MSc ETH leitet Marken- und Kommunikationsprojekte in einer zunehmend digitalisierten Welt. Heute lehrt und forscht er als Leiter des Instituts für Multimedia Production an der HTW Chur. Am Multimedia Festival wird er über das Thema «Auf dem Weg zur redaktionellen Markenführung – Trends in der Kommunikation von Unternehmen» berichten.






    Heiner Butz

    Heiner Butz


    Heiner Butz ist Dozent und stellvertretender Leiter des Studiengangs Multimedia Production an der HTW Chur und an der BFH Bern. Er berät und coacht ausserdem Führungskräfte in ihrer Kommunikation - als passionierter Texttrainer und auf dem Gebiet der Kommunikationsstrategie. In seinem Vortrag geht es um Sprache in konvergenter Medienwelt.






    Peter Aerschmann

    Peter Aerschmann


    Peter Aerschmann ist Künstler im Bereich Video und interaktive Systeme. Er wird anhand aktueller Projekte neue Möglichkeiten der multimedialen Kunst im öffentlichen Raum zeigen.





    Peter Weiss

    Peter Philippe Weiss


    Sound-Designer, Musiker, Dozent, Autor und Performer Peter Philippe Weiss schafft unter seinem Künstlernamen „TRÄUMER“ ein neues Rezeptionsformat: Eine Sound-Inszenierung in der Art eines kinematischen, performativen Klangtheaters.

    Weitere Informationen finden Sie unter www.traeumer.com und www.facebook.com/traeumer.artist





    Nik Stucky

    Nik Stucky


    Nik Stucky arbeitet für die Firma TheBrandTicker GmbH, welche das Medienmonitoring weiter entwickelte und ein Messinstrument für das Markenmanagement zur Verfügung stellt, welches neue Standards setzt. Anhand einiger Beispielen geht der Vortrag auf die Trends und veränderten Betrachtungsweisen der Markenmessung ein.





    Podiumsdiskussion Freitag

    Thema "Unser Geld ist ein Irrtum"



    Christoph Pfluger

    Christoph Pfluger


    Seit 1992 ist Christoph Pfluger Herausgeber des Zeitpunkt einer Zweimonatszeitschrift «für intelligente Optimistinnen und konstruktive Skeptiker». Als solcher veröffentlichte er zahlreiche Beiträge über die Ungleichgewichte im Geldwesen und warnte vor den bedrohlichen Konsequenzen lange bevor es zum guten Ton gehörte, ein früher Warner zu sein.

    Weitere Informationen finden Sie unter www.christoph-pfluger.ch






    Podiumsdiskussion Samstag

    Thema "Offliner - Die Gegenkultur der Digitalisierung"



    Luc Cachelin

    Dr. Joël Luc Cachelin


    Dr. Joël Luc Cachelin ist Geschäftsführer der Wissensfabrik, einem Think Tank für die Herausforderungen der digitalen Wissensgesellschaft. Sein zuletzt erschienenes Buch ist “Offliner: Gegenkultur der Digitalisierung” (Stämpfli).

    Weitere Informationen finden Sie unter www.wissensfabrik.ch






    Referenten Supplier Trends aus dem multimedia Bereich




    Ricardo Perret

    Ricardo Perret


    Ricardo Perret arbeitet bei der Birdviewpicture GmbH, welche hochwertige Luftaufnahmen für die Film- und Fotoindustrie realisiert. Ihre Drohnen tragen von der kleinen Spiegelreflexkamera bis zur Kinokamera fast alles.

    Weitere Informationen finden Sie unter www.birdviewpicture.ch





    Michael Schranz

    Michael Schranz


    Michael Schranz arbeitet bei der Digital-Agentur «Apps with love» und ist Dozent an verschiedenen Fachhochschulen.

    Weitere Informationen zur Digital-Agentur finden Sie unter www.appswithlove.com





    Martin Richi

    Martin Richi


    ZAAK Zürich Berlin ist ein preisgekröntes R&D Studio sowie zertifizierter Produzent und Distributor für Karton Kits im Rahmen des Google Cardboard - Projekts. Gleich vom Startschuss dieses fantastischen Geräts arbeiten sie als Entwickler, Forscher und Produzenten nicht nur an den Kartons selbst, sondern auch an Apps und Webplattformen, um die Idee der virtuellen Realität einem breiteren Publikum vorzustellen.





     Christian Schläpfer

    Christian Schläpfer


    Christian Schläpfer ist Creative Producer bei Videoproduction GmbH, welche sich auf 360° Videoproduktionen spezialisiert. Am Multimediafestival wird er auf solche 360° Produktionen und die VirtualReality-Möglichkeiten (Brillen und Anwendungszwecke) eingehen.





    Kilian Bamert

    Kilian Bamert


    Screen Communication – All about the screen

    Weitere Informationen zu Screenpro finden Sie unter www.screenpro.ch





    Kilian Bamert

    Jonas Schwarz


    Jonas Schwarz ist einer der Gründer von Tagxy – der Firma hinter der gleichnamigen Social Augmented Reality App. Diese bietet einen gemeinsamen Raum für Werbetreibende und App-Nutzer, welche ihre digitalen Inhalte in der realen Welt platzieren möchten.

    Weitere Informationen finden Sie unter www.tagxy.com




    Alexander Lehrmann

    Alexander Lehrmann


    Alexander Lehrmann verantwortet den Bereich Business Development im Beteiligungsportfolio der Swisscom. Dabei spielt auch die Digitalisierung und Vernetzung im Mobilitätssektor eine wesentliche Rolle. Im Mai 2015 brachte Swisscom das erste selbstfahrende Auto auf Schweizer Strassen. Der Vortag beleuchtet Erkenntnisse zum Thema „Selbstfahrendes Auto“.




    Oscar Rechou

    Oscar Rechou


    Oscar Rechou, Dipl. Ing., arbeitet bei der Casacom Solutions AG, dem Schweizer Pionier für optische Vernetzungstechnologie. Erstmals bringt nun die Firma eine durchgängige, kostengünstige Gigabit-Netzwerklösung, die auf Lichtwellenleitern basiert, auf den Markt. Einfach in der Handhabung, sichere Übertragung ohne Elektrosmog, günstig umsetzbar, zukunftssicher und kinderleicht nachrüstbar - die Kunststofffaser-Technologie „polymeric optical fiber“ (POF) deckt diese und weitere Anforderungen ab.




    Bruno Wenk

    Prof. Bruno Wenk


    Prof. Bruno Wenk ist Dozent an der HTW Chur. Er wird am Multimediafestival auf multimediale interaktive E-Books eingehen, welche inklusiv werden, wenn sie blinden Menschen Text, Bilder, Grafiken und Formeln mit synthetisch erzeugten Sprachsequenzen "vorlesen" und tauben Menschen Audioinhalte mit Spracherkennung als Text zugänglich machen.




    Aljoša Smolić

    Dr. Aljoša Smolić


    Aljoša Smolić ist Leiter der Arbeitsgruppe Advanced Video Technology bei Disney Research Zurich und Dozent fuer Multimedia Communications an der ETH Zürich. In seinem Vortrag wird er über aktuelle Forschungsarbeiten und Entwicklungen in den Bereichen High Dynamic Range (HDR), Wide Color Gamut (WCG), High Frame Rate (HFR), Stereo 3D und VR/360 berichten.




    Fredy Schwyter

    Fredy Schwyter


    Fredy Schwyter, Dipl. Ing HTL/STV ist Leiter der Fachgruppe Multimedia bei der Schweizer Informatik Gesellschaft (SI). Vor ca. einem Jahr hat die SI beschlossen, eine Fachgruppe Multimedia aufzubauen. Welches sind deren Ziele und wo liegt der Nutzen für Mitglieder? Ein kurzer Blick hinter die Kulissen anhand dreier Beispiele wird Fredy Schwyter am Multimediafestival präsentieren.






    Wort & Klang



    Amina Abdulkadir

    Amina Abdulkadir


    Amina Abdulkadir ist in Somalia geboren, im Aargau aufgewachsen und in Basel lebend. In der Spoken Word-Szene ist sie ein Star.

    Weitere Informationen finden Sie unter www.abdulkadir.ch





    Simon Chen

    Simon Chen


    Simon Chen ist ein Schweizer Sprachkünstler. Aufgewachsen ist er in Fribourg. Heute ist er Vater von zwei Kindern und nennt sich selbst einen Kindskopf.

    Weitere Informationen finden Sie unter www.simonchen.ch






    Digezz-Award



    Freitag, 20. November 2015

    20:00 Uhr

    Hotel Schweizerhof Lenzerheide

    Bei der Digezz-Awardverleihung werden die besten 3 Multimediaproduktionen prämiert, welche innerhalb eines Jahres von Studierenden produziert wurden.


    «Digezz» ist die Produktionsplattform des Bachelor-Studiengangs Multimedia Production an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Chur und der Berner Fachhochschule (BFH). Studierende produzieren auf dieser Plattform eigenständig multimediale Inhalte und erlangen so die nötige technische Kompetenz für ein multimediales Umfeld in Medien und Kommunikation. www.digezz.ch

    Veranstaltungsort und Anreise


    Hotel Schweizerhof Lenzerheide

    Das Wellness- und Familienhotel mit dem grössten Hamam der Alpen, Restaurants mit regionalen Produkten und einem vielfältigen Kulturprogramm.

    Persönlich - authentisch - nachhaltig.



    Zimmerreservationen sind je nach Verfügbarkeit möglich. Buchungsanfragen unter Zimmerreservation

    Wie Sie am besten zu uns in die Lenzerheide gelangen erfahren Sie hier.

    Hotel Schweizerhof Lenzerheide

    Hotel Schweizerhof Lenzerheide

    Hotel Schweizerhof Lenzerheide

    Hotel Schweizerhof Lenzerheide

    Kontakt

    Hochschule für Technik und Wirtschaft, HTW Chur
    Pulvermühlestrasse 57
    7004 Chur

    Barbara Gosteli
    barbara.gosteli@htwchur.ch



    Medien

    Urs Heinz Aerni
    Kulturverantwortlicher Hotel Schweizerhof Lenzerheide
    kultur@schweizerhof-lenzerheide.ch
    +41 76 454 52 79

    Das OK-Team

    Roland Köppel
    Ruedi Müller
    Barbara Gosteli
    Urs Heinz Aerni
    Claudia Züllig-Landolt


    Hotel Schweizerhof Lenzerheide
    HTW Chur Hotel Schweizerhof Lenzerheide




    Schweizer Informatik Gesellschaft Screenpro Passugger